Kundenstimmen aus meinen Seminaren

Was nehmen Teilnehmer aus dem Seminar „Der erfolgreiche Start in den Ruhestand“ mit?

Hier finden Sie ausgewählte Stimmen von Teilnehmern, die ich aus meinen bisherigen Seminaren gesammelt habe:

„Bis heute morgen habe ich geglaubt, die Enkel könnten meine Beschäftigung im Ruhestand werden. Doch heute habe ich festgestellt, dass ich darüber doch vorher mal mit meinem Sohn und seiner Frau reden sollte. Und ob mich das wirklich ausfüllt, wage ich zu bezweifeln. Es gibt ja doch Einiges, was man noch erleben kann.“

„Ich brauche Bestätigung im Ruhestand und die kann nicht nur alle paar Wochen von meinem Mann kommen, der mein Essen lobt. Ich brauche eine Aufgabe, die mich erfüllt und für die mir auch mal öfters jemand auf die Schulter klopft. Das ist mir heute klargeworden.“

„Ich mache schon heute viel ehrenamtlich. Heute habe ich begriffen, dass ich das nicht mehr in der Intensität in meinem Ruhestand machen möchte. Es gibt einfach zu viele andere schöne Dinge. Ob ich es schaffen werde, ein Teil meiner Ämter abzugeben, wird wohl die Zeit zeigen. Meine ehrenamtlichen Tätigkeiten möchte ich also eher abspecken.“

„Vor allem die Idee mit der Tierheimpatenschaft hat mich fasziniert. Ich wollte schon immer einen Hund haben, bislang fehlt aber einfach die Zeit. Im Ruhestand habe ich sie, aber wer weiß, ob ich das wirklich alles schaffe mit so einem Tier. So ein „Hund auf Zeit“ wäre glaube ich für den Anfang sehr gut. Danke für den Tipp.“

„Die Arbeit ist ein großer Teil meines Lebens. Ich habe ein bisschen Angst vor dem Ruhestand, denn nicht nur die Aufgabe, sondern auch die Kollegen werden mir fehlen. Für mich ist es wichtig, meine Fähigkeiten, die ich hier jeden Tag einsetze, auch im Ruhestand zu nutzen. Danke der Ideensammlung im Seminar habe ich jetzt auf jeden Fall schon mal ein paar Anlaufstellen gefunden.“

„Fotografieren ist meine große Leidenschaft. Ich habe unzählige Bilder auf meinem PC, da muss ich erstmal Ordnung reinbringen. Darauf freue ich mich auch und wird mich die ersten Monate beschäftigen. Danach wäre ein wirklich professioneller Kurs der Bildbearbeitung genau das Richtige für mich. Die grauen Zellen nicht einrosten lassen und Neues lernen…“

„Mein Mann und ich reisen gerne. Am Anfang unserer gemeinsamen Rentenzeit steht eine längere, lang ersehnte Reise, um erst einmal abzuschalten. Über das Danach habe ich mir bis heute noch keine Gedanken gemacht, aber das sollte ich tun. Das habe ich heute begriffen. Schnell ist nach der langen Reise der Alltag wieder da und was mache ich dann?“

„Mit dem humorvollen Einstieg ins Seminar hat mich Herr Hartmann wachgerüttelt. Ich glaube, meine Frau schätzt mich genau so ein. Ich muss lernen, loszulassen und zwar nicht erst dann, wenn es zu spät ist. Das Seminar hat mir gezeigt, dass es sinnvoll ist, sich frühzeitig Gedanken zu machen. Einige Ideen habe ich ja dank des Seminars schon mal.“

„Schön war es, in diesem Seminar auch mal die Ideen und Pläne der Kollegen zu sehen. Gerade dem Hobby Wandern gehen doch mehr Kollegen nach, als ich vermutet hätte. Da sollten doch regelmäßige Touren möglich sein. So bleiben wir in Kontakt. Schon interessant, dass erst so ein Seminar gleiche Leidenschaften ans Licht bringt.“

Sind Sie neugierig geworden auf meine Seminare? Weitere Informationen finden Sie HIER.

Ihr un-ruhe-stands Coach Christian Hartmann